BitCoins gratis

Monday, December 14, 2015

Bildungsfreiheit: Auswandern nach Österreich

Es ist zum Auswandern, der Schulzwang in Deutschland:
https://www.gloria.tv/media/fg9mNpyjNw4

Bevor es zu spät ist: Schaffen Sie Ihre Kinder in Sicherheit!

Saturday, September 06, 2014

Staat rulez: Eltern in den Sack, Kinder weg

Erstveröffentlichung ef-magazin

Was in anderen Ländern völlig normal ist, wird in Deutschland kriminalisiert: Ein Ehepaar aus Nordhessen unterrichtet seine Kinder seit Jahren zu Hause – jetzt hat das Landgericht Kassel sie zu drei Monaten Gefängnis verurteilt.
Sieben Kinder bereichern die Dudeks, was der eine oder andere selbst schon unausgesprochen als Kindeswohlgefährdung ansehen mag. Aber den Umweg, den der Bundesgerichtshof Ende letzten Jahres noch ging, elterlichen Schutz vor Schulgewalt und Staatspropaganda als Kindeswohlgefährdung anzusehen anstatt umgekehrt, geht man in Hessen nicht mehr: Hier schlägt die Staatsräson direkt zu: Was Recht ist bestimmen die Gesetze. Und was Gesetz ist bestimmen wir. Anderes wird nicht geduldet. Sehr deutlich wird da der Oberstaatsanwalt in Kassel, Hans-Manfred Jung, gegenüber dem Hessischen Rundfunk: „Es gibt keinen rechtsfreien Raum. Wenn der Gesetzgeber vorsieht, dass bestimmte Formen von Beschulung vorgesehen sind, dann hat sich da jeder dran zu halten.“ Nach dieser Logik gibt es vor allem keinen staatsfreien Raum mehr.
Doch was geht den Staat es an, was seine Bürger wann, wo und wie lernen? Beschränkten sich frühere Diktaturen noch darauf, offen Bücher zu verbrennen, erzwingen die heutigen Politiker gleich die Kenntnisnahme und gewissenhafte Wiedergabe eingetrichteter Curriculae nach fest vorgeschriebener Methode. So bildet sich nicht mehr ein Gewissen, sondern man trachtet, eine Einheitsgesellschaft zu bilden, noch bevor der mehr gewordene als werdende Bürger auch nur wählen darf.
Die Politik hat viel geschafft, und plant jetzt den Endspurt: die totale Verstaatlichung des Lebens. Sie opfern diesem Zweck auch den Rechtsstaat und stecken verantwortungsvolle und erfolgreiche Eltern in den Knast. Die Staatsräson steckt heute die letzten Reste Rechtsstaatlichkeit in den Sack: Nicht einmal der Genehmigungsantrag der Eltern wurde rechtsbehelfsfähig beschieden. Nach welcher Moralvorstellung steckt man nun eine ihr Jüngstes noch stillende Mutter von sieben Kindern in den Knast, nur weil deren Kinder keine öffentliche Schule besuchen, obschon sie nachgewiesen gut lernen? Dasselbe gilt für den Vater, der entgegen Falschmeldungen nicht von Sozialhilfe lebt, sondern von Nachhilfe. Und dieser Bereich boomt, weil das staatlich monopolisierte und zunehmend entmenschlichte und entmenschlichende Bildungssystem täglich versagt. Wie in anderen Bereichen auch – siehe das Gesundheits- und Rentensystem – macht der Staat kaputt, was Bürger selber erfolgreich erarbeiten, seine fragwürdigen Dogmen aber gefährdet. Von Subsidiarität keine Spur. Von Recht keine Spur. Von Menschlichkeit keine Spur. Und nicht zuletzt: Von Erfolg keine Spur.

Wednesday, November 27, 2013

Demagogie früher und heute

Der Staat bildet das Volk. Eigentlich sollte es andersherum sein. Deshalb an dieser Stelle ein Hinweis auf diesen Beitrag:
http://gloria.tv/?media=532440
Das Volk bildet den Staat. So sollte es jedenfalls in einer Demokratie sein. Was nun ist ein Volk als Souverän wert, wenn es zuvor vom Staat gebildet wurde?

Saturday, October 19, 2013

Schwarze Pädagogik - Schwarze Psychoanalyse

"Ohne Schwarze Pädagogik gäbe es keine Schwarze Psychoanalyse" (Alice Miller)

Ohne Schwarze Pädagogik gäbe es auch vieles andere nicht; es wäre beispielsweise undenkbar, daß phrasendreschende Politiker auf demokratischen Wege höchste Machtpositionen erlangen können. Wenn aber den Wählern in ihrer Kindheit, als sie noch befähigt gewesen wären, das Phrasendreschen mit Hilfe ihrer Gefühle zu entlarven, gerade dies verboten wurde, wird ihnen diese Fähigkeit später abhanden kommen. ... unser Erziehungssystem bietet das fertige Geleise, dem man seine Züge anzupassen braucht, um dahin fahren zu können, wohin einen der Machthunger lockt. Man muß nur die Register ziehen, die die einstigen Erzieher eingebaut haben.

Alice Miller in: Du sollst nicht merken, Suhrkamp Taschenbuch 952

Thursday, October 10, 2013

Deutschland

Deutschland ist führend in Sachen Schulzwang.

In keinem anderen Land (außer Nordkorea) ist es staatlichen Behörden derart leicht, Kinder in staatliche Schulen zu zwingen. Der Schulzwang, eine Errungenschaft der freien und modernen demokratischen Gesellschaft, ist in den meisten Ländern der Welt noch infragegestellt. Die deutschen Demokraten, in vorderster Front engagierte Menschen, die sich in demokratischen Parteien wie der CDU organisieren, setzen sich weltweit dafür ein, daß 1938 erstmals kodifizierte Recht auf Bildung per Schulzwang allen Bevölkerungsgruppen des einen deutschen Volkes zugänglich zu machen.

Was deutscher Nationalsozialismus seit 1938 kontinuierlich sicherstellen konnte, muß heute ganz Europa zugänglich sein: Das Recht auf Bildung mittels Schulzwang muß allen Bürgern der EU ermöglicht werden. Dafür kämpft die CDU und mit ihr viele Bürger. Setzen auch Sie sich für einen europaweiten Schulzwang ein: Das, was sich in Deutschland bewährt hat, darf Europa nicht vorenthalten werden!

www.cdu.de

Monday, August 12, 2013

Blogübergabe

Dieser Blog ist schon länger nicht mehr überarbeitet worden und nicht aktuell. Gerne kann er in neue Hände gegeben werden und wird bis dahin kommissarisch vom IBIF verwaltet. Anfragen bitte an ibif@freilerner.net senden.